Nicht nur die Herren abschaffen, sondern auch die Knechte - Interview im ND zum 2. Juni 1967

Geschrieben am 7. 06. 2017

Karlen Vesper 03.06.2017 / Kultur

Nicht nur die Herren abschaffen, sondern auch die Knechte

Gabriele Rollnik und Karl-Heinz Dellwo über den 2. Juni 1967 und ihren Entschluss, dem Staat den Kampf anzusagen und die Menschen zu mobilisieren

 

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1052958.nicht-nur-die-herren-abschaffen-sondern-auch-die-knechte.html

Noise / NACKT

Geschrieben am 19. 03. 2017

Rauschmelder 13: Noise mit David Wallraf, Helge Meyer und Lesung/Diskussion mit Karl-Heinz Dellwo


Atelierhaus, Am Veringhof 23a, Hamburg-Wilhelmsburg


17. März 2017, 20 Uhr, Eintritt 5 €

Marx Winter im Gespräch mit Karl-Heinz Dellwo

Geschrieben am 16. 08. 2016

Ein Gespräch über die Rote Armee Fraktion, die Gründe für den Weg in den bewaffneten Untergrund und die Erfahrungen aus Kampf, Gefängnis und der Zeit danach

 

https://cba.fro.at/322174

Ein Gespräch über die Rote Armee Fraktion, die Gründe für den Weg in den bewaffneten Untergrund und die Erfahrungen aus Kampf, Gefängnis und der Zeit danach

Karl-Heinz Dellwo war als Mitglied der Roten Armee Fraktion an der Besetzung der deutschen Botschaft im April 1975 in Stockholm beteiligt. Zwei Jahre später wurde er zu zwanzig Jahren Freiheitsentzug verurteilt.

Seit seiner Haftentlassung im Jahr 1995 arbeitet er als Autor, Dokumentarfilme und ist Geschäftsführer des Lanka-Verlags in Hamburg.

www.laika-verlag.de

www.bellastoria.de

Alle Verhältnisse umzuwerfen.....

Geschrieben am 11. 05. 2016

Ernest Kaltenegger, Leo Kühberger, Samuel Stuhlpfarrer (Hg.)

Alle Verhältnisse umzuwerfen ... 

Mit Gesprächen und Beiträgen u.a. von: Karl-Heinz Dellwo, Tina Leisch, Dominique ­Manotti, David Mayer, Manuela Bojadzijev, Silvia Federici, George Katsiaficas, Raul Zelik, Lukas Oberndorfer, Franz Parteder und Bini Adamczak.