Roberto Bolaño: Lumpenroman, V+K 25., 26. + 27. Oktober 2012

Geschrieben am 21. 09. 2012

Roberto Bolaño: Lumpenroman, Vers- und Kaderschmiede 25., 26. u. 27. Oktober 2012

Die junge Italienerin Bianca und ihr Bruder sind kürzlich Waisen geworden. Sie vernachlässigen die Schule und bemühen sich, mit schlecht bezahlter Hilfsarbeit, die schmale Waisenrente aufzubessern. Weil man so auf keinen grünen Zweig kommt, wird Bianca von ihrem Bruder und zwei seiner Freunde dazu gedrängt, einen kriminellen Plan auszuführen. Sie soll als Gespielin eines abgehalfterten, blinden Bodybuilding-Weltmeisters dessen Anwesen nach einem angeblich existierenden Tresor ausspionieren, um »das Glück zu wenden«. Bianca, diese »betrügerische Betrogene«, deren Schicksal mit »unerbittlich zarter Stime« erzählt wird, lebt mit ihrem Bruder in »andauernder emotionaler Taubheit«. Jenseits ihrer Albträume, Sehnsüchte und Träume versuchen sie, sich den Panzer der Illusionslosigkeit zuzlegen, »als wollten sie ihre Wunden vereisen.« ... »Und doch handelt das Buch von einer Befreiung aus der eigenen Macht- und Lieblosigkeit - die Fähigkeit zum Handeln wird zurückgewonnen oder sie wird überhaupt erst erlangt.« (Deutschlandfunk)

 

26., 26. u.  27 Oktober. Vers- und Kaderschmiede + Instituto Cervantes im Polittbüro, Steindamm 45, Eintritt 15, ermäßigt 10 €. Kartentelefon: 280 55 467

Printer Friendly, PDF & Email