Börsenblatt

Börsenblatt 44-2011

Geschrieben am 10. 11. 2011

Interview von: Holger Heimann, Quelle: Börsenblatt Nr. 44/2011

Wer sich mit Ihnen zu einem Gespräch verabredet über den Laika Verlag und die dort erscheinende Die Bibliothek des Widerstand, kann gar nicht anders, als Sie nach der eignen Vergangenheit zu fragen.

Es gibt den schönen Satz von Slavoj Žižek: »Jeder ist an das Kreuz seiner Vergangenheit genagelt.« Aber um es gleich zu sagen: Ich bitte mittlerweile vor jedem Gespräch, mir nicht immer wieder die gleiche dumme Frage zu stellen, ob der Verlag die Fortsetzung der RAF mit anderen Mitteln ist.