Veröffentlichungen

Centre Pompidou, 5. Februar 2022: Une jeunesse allemande, Diskussion

Geschrieben am 12. 01. 2022

Homage an Jean-Gabriel Périot und seinen dokumentarischen Film vom 4. Februar bis zum 6. Februar 2022 im Centre Pompidou in Paris. Am Samstag den 5. Februar zum Film »Une jeunesse allemande« mit anschließender Diskussion zwischen Jean-Gabriel Périot, Karl-Heinz Dellwo und Anne Steiner (Moderatorin, Dozentin für Soziologie, Philosophie und politische Anthropologie an der Universität Paris Nanterre).

FILMDISKUSSION: PASSION. ZWISCHEN REVOLTE UND RESIGNATION

Geschrieben am 9. 11. 2021

PASSION. Zwischn Revolte und ResignationGlobale Krise des Kapitalaismus - wo stehen wir?
Diskussion im Anschluß der Filmvorführung: PASSION - ZWISCHEN REVOLTE und RESIGNATION

ABATON KINO Hamburg, 9. 11. 2021, 19 Uhr

Im Anschluß der Filmpräsentation PASSION - ZWISCHEN REVOLTE UND RESIGNATION, ein Film des Schweizer Filmregisseurs Christian Labhart, findet eine Diskussion statt mit Christian Labhart, Emily Laquer, Karl-Heinz Dellwo und Gabriele Rollnik.

Wer herrscht über uns?

Geschrieben am 13. 01. 2021


Public Climate School vom 9. Bis 17. Januar 2021 von: Students for Furture Leipzig
(die Veranstaltungsreihe wird vom StuRa der HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kunst - in Leipzig unterstützt)

Hier: Vortrag von Karl-Heinz Dellwo, 12. Januar 2021 zu: Subjektlose Herrschaft und revolutionäres Subjekt Friday for Future?

Online-Vortrag: Subjektlose Herrschaft und Revolutionäres Subjekt Friday for Furture?

Geschrieben am 7. 01. 2021

Im Rahmen der Online-Veranstaltung: Publik Climate School vom 09.01.2021 bis 15.01.2021 (die Veranstaltungsreihe wird vom StuRa der HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kunst - in Leipzig unterstützt)

4.Subjektlose Herrschaft und Revolutionäres Subjekt Friday for Future ?
12.01.2021 Dienstag 19:00Uhr Vortrag von Karl-Heinz Dellwo
 

GORKI-Theater, Berlin, Schwarzer Block, Politisches Nachgespräch#2 - 19.September 2020

Geschrieben am 6. 09. 2020

Schwarzer Block

SCHWARZER BLOCK, von Kevin Rittberger, hier: GORKI-Theater Berlin 19:09.20

In den politischen Nachgesprächen soll die Möglichkeit eröffnet werden mit Aktivist*innen über das Stück sowie ihre Perspektiven, Erfahrungen und Visionen politischer Arbeit zu sprechen. Wie viel Militanz braucht es? Welche antifaschistischen Allianzen werden geknüpft und sind zu knüpfen? Was ist der Schwarze Block heute?
#2
Der Autor Kevin Rittberger spricht mit Hannah Eberle und Karl-Heinz Dellwo darüber, auf welche Weise sich militanter Widerstand über die Jahrzehnte gewandelt hat und wie ein linksradikaler Antifaschismus auf der Höhe der Zeit aussehen kann.

Allegorien der Macht

Geschrieben am 31. 08. 2020

Contemporary Art Plovdiv

 

 

 

 

 

Center for Contemporary Art – Plovdiv, The Ancient Bath

After PASOLINI – Visions of Today

An international group exhibition for the week of contemporary art, Plovdiv

September 3th. 2020 - October 4th. 2020

Von der Reife der Zeit

Geschrieben am 30. 04. 2020

https://tagebuch.at/politik/von-der-reife-der-zeit/

Englische Version: https://non.copyriot.com/13189-2/?fbclid=IwAR1zZDiFGgXctS_WhHS0C8xiKJ_q7cL3ucOE3y3fqcMzioKtDMiWRMPXnXM

Niemand weiß, wann eine Situation eine revolutionäre Situation ist. Lieber einmal zuschnell auf sie setzen, anstatt sie zu verpassen. Zur Gründung der Roten Armee Fraktion, die sich am 14. Mai zum 50. Mal jährt. 

Von Karl-Heinz Dellwo
Illustration: Christoph Kleinstück

FAQ-Room 30: Slavoj Žižek - Der Aufstieg obszöner Meister

Geschrieben am 28. 02. 2020
Slavoj Zizek, Foto Website Schauspielhaus, Monika Saulich
Foto: Monika Saulich / Schauspielhaus

Wegen Schließung des Schauspielhauses in Folge der Corona-Virus-Epedemie bis Ende April 2020 findet diese Veranstaltung derzeit nicht statt.

Zur Corona-Virus-Epedemie dieser lesenswerte Artikel aus Marx 21

https://www.marx21.de/coronavirus-gefahren-ursachen-loesungen/?

 

Schauspielhaus Hamburg, 24. März 2020, 20 Uhr.
Der Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek ist wiederholt Gast im SchauSpielHaus und wird in der 30sten Ausgabe der Reihe »FAQ-Room« einen Vortrag halten über den »Aufstieg obszöner Meister«.
Moderation Publikumsgespräch: Karl-Heinz Dellwo