Noise / NACKT

Noise / NACKT

Geschrieben am 19 March, 2017 - 16:13
News: 
on

Noise 1

Noise

17.3.2017, 20 Uhr
Rauschmelder 13: Noise
Die Ausstellung NACKT schließt an die Ausstellung „Stadt aneignen“ (Atelierhaus23 28.1.-12.2.17) an. Ging es dort um Ansätze, wie es möglich sein könnte, sich die Stadt unabhängig von staatlichen Vorgaben und Spielfeldern anzueignen, zeigen wir im März Großstadtkunst. Zumeist beschäftigen sich die Arbeiten mit der dunklen Seite der Großstadt, es gibt aber auch poetische Annäherungen. Wir präsentieren einige filigrane und gleichzeitig herbe Skulpturen von Manuel Lagoa (Paris), die hintersinnigen/hältigen Zeichnungen von H Schlagen (Hamburg), die dunkle intensive Malerei von Barbara Pier, die grotesken Bilder von Nico Vincent (Hamburg) und die vom Punk*Rock und japanischer Kunst inspirierten Bilder und Objekte von Shojono Tomo (Tokio).
Zusätzlich wird am 17.3.2017 in der Galerie ein Abend stattfinden, in dem die dunkle Seite der Stadt mit einer Mischung von Noise / Lesung / Diskussion und den Kunstwerken körperlich und intellektuell erlebbar werden soll. Teilnehmer sind David Wallraf (Noise), Helge Meyer (Noise) und Karl Heinz Dellwo (mit dem Text „Wenn die Toten erwachen – Die Riots in England 2011“ von Slavoj Zizek und Diskussion zur Dialektik der Befreiung).

http://atelierhaus23.de/?p=1121

© 2011 Bellastoria / Karl-Heinz Dellwo